Book Review

 

Die Trotzphase ist kein Ponyhof

 Der Eltern Survival-Guide

 

1. Aufl., TRIAS Verlag, Stuttgart 2017

 

Christina Tropper ist Journalistin, Pädagogin und Zwillingsmutter. Auf ihrem äußerst erfolgreichen Mama-Blog www.einerschreitimmer.com schreibt sie über das Schönste auf der Welt – Kinder. Und wie diese es schaffen uns als Eltern an den Rand der Verzweiflung zu bringen.

Alexander Smutni-Tropper ist nicht nur Christinas Ehemann und Zwillingspapa, sondern auch als Pädagoge und Lehrerausbilder erfahren im Umgang mit kleinen (und größeren) Trotzköpfen.

Gemeinsam haben die Beiden ihre Erfahrungen mit den kleinen Großen, die sich  quengelnd durch die Autonomiephase trotzen zu Buche gebracht. Was in trotzenden Kindern vorgeht, wie man am besten mit ihnen umgeht und wie man selbst dabei nicht völlig verzweifelt, erläutern sie in ihrem einzigartig spritzigen und humorvollen Schreibstil.

 

Viele Eltern kennen die herausfordernden Phasen während der Autonomiephase ihrer Kinder. Im Buch „Die Trotzphase ist kein Ponyhof - der Eltern Survival-Guide“ wird zu Beginn kurz und knackig beschrieben, was in den lieben Kleinen im Laufe ihrer Entwicklung zum „Trotzkopf“ passiert und warum sie gar nicht anders können als so zu reagieren, wie sie dann eben reagieren.

Definitiv sehr hilfreich ist das Kapitel zu den besten Strategien im Umgang mit den Trotzsituationen. Vieles davon wird eventuell von manchen Eltern bereits unbewusst so gelebt und einiges Neues kann man daraus mitnehmen.

Weiters wird auf einige der typischen Situationen, die Eltern in der Autonomiephase so begegnen, anhand von Beispielen eingegangen. Diesen folgen die Erklärungen für das jeweilig auftretende Verhalten, sowie einige sehr hilfreiche Tipps, wie man gemeinsam zu einer - für alle - zufriedenstellenden Lösung gelangen kann. Es sind auch an jede beschriebene Situation kurze Erfahrungsberichte von Eltern angehängt, wie jede Familie individuell an das Problem herangeht. Den letztendlich geht es genau darum – der Mensch und jedes Menschenkind ist ein Individuum. Da gibt es nun mal kein Patentrezept 😉

 

Den Abschluss des Buches bildet der – ja, doch etwas wehmütige – Rückblick auf das Trotzalter. Und die beiden Autoren lassen dieses mit einem Augenzwinkern nochmals Revue passieren.
(Stichwort: Gründe für einen Wutanfall
😊)

 

Na? Neugierig geworden?

„Die Trotzphase ist kein Ponyhof – Der Eltern Survival-Guide“ ist in einem sehr lockeren und humorvollen Schreibstil verfasst und die perfekte Abendlektüre zum „Runterkommen“ nach einem Tag mit einem Kleinkind, das selbst mitten in der Autonomiephase steckt. Äußerst spannend fand ich die Erklärungen zum typischen Trotzverhalten. Für mich sehr hilfreich war auch das Kapitel „Die besten Strategien“ im Umgang mit Trotzsituationen, weil da nochmal ganz neue Lösungsansätze vorgeschlagen werden, die wir so noch nicht umgesetzt bzw. in Erwägung gezogen hatten.

 

Prädikat:

absolut lesenswert

 

 

UND HIER GEHT´S ZU DEINEM EXEMPLAR

https://www.amazon.de/gp/product/3432101341/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3432101341&linkCode=as2&tag=wwweinerschre-21&linkId=377eb92a92dc2335ed6d73adeccb2e1f